PowerPoint 2013 Tutorial – Wie entwerfe ich eine eigene Layoutfolie?

Wenn man Präsentationen im Namen einer Organisation, einer Firma oder ähnliches hält, dann macht es einen weitaus professionelleren Eindruck, wenn auf den Folien das entsprechende Logo zu sehen ist. Natürlich könnte man in PowerPoint 2013, in jede einzelne Folie ein Bild einfügen und an den entsprechenden Platz schieben, aber man würde nicht garantieren können, dass man das Bild jedes mal an die exakt gleiche Stelle packen würde. Sobald auffällt, dass das Logo in der Ecke von Folie zu Folie „hüpft“, ist die Professionalität nicht mehr gegeben. Daher ist es ratsam, so etwas über ein globales Folienlayout zu regeln. Wie das funktioniert, zeigen die folgenden Arbeitsschritte.

Zunächst müssen wir in den Folienmaster. Dazu – Schritt 1 – öffnen wir die Schaltfläche „Ansicht“.

clip_image002

Hier klicken wir als nächsten Schritt – Schritt 2 – auf den Button „Folienmaster“.

clip_image004

Unter dem Folienmaster öffnet sich eine ganze Palette verschiedener Werkzeuge. In Schritt 3 wählen wir hier das Werkzeug „Layout einfügen“ aus.

clip_image006

Dann kann man in Schritt 5 eines der voreingestellten Layouts editieren. In diesem Falle setzen wir ein Logo in die linke obere Ecke. Dieses Logo soll dann auf allen Folien, die wir in dieser Präsentation noch anlegen, genau in der linken oberen Ecke erscheinen.

clip_image008

Als Nächstes schließen wir die Masteransicht. (Schritt 6)

clip_image010

Wenn wir nun eine neue Folie anlegen möchten, die unser Logo enthält, gehen wir in Schritt 7 auf die Schaltfläche „Neue Folie“. Darunter öffnet sich dann eine Tabelle, in der sich viele verschiedene Folienlayouts befinden. Wir wählen in Schritt 8 nun unsere selbst erstelle Folie aus.

clip_image011

Von nun an werden alle Folien, die in dieser Präsentation noch erstellt werden dieses Logo in der linken oberen Ecke haben.