PowerPoint Präsentation als Video – einfach erstellt mit Camtasia Studio

PowerPoint zu Video Konvertieren Camtasia Studio ist die konsequente Weiterentwicklung von einem Bestseller des TechSmith Unternehmens. Angefangen hat es mit dem Aufnehmen von Bildschirmabläufen, aber mittlerweile kann das Programm viel mehr. Wir zeigen was es Neues in Camtasia Studio gibt und gehen besonders auf den Schwerpunkt „PowerPoint zu Video“ ein.

Neue Funktionen in Camtasia Studio

In der Bibliothek lassen sich häufig genutzte Videoclips und Effekte abspeichern. Dies ermöglicht kürzere Ladezeiten und einen besseren Workflow. Generell wurde die Performance von Camtasia Studio verbessert. Dies beinhaltet auch das leichtere Kopieren und Einfügen von Effekten auf der Timeline. Videos können in HD produziert und anschließend direkt auf Youtube hochgeladen werden.

Für die schnellere Bearbeitung hat man bei Camtasia Studio an einigen Kritikpunkten gearbeitet. So lässt sich der Sound nun präziser einstellen. Auf der Timeline können verschiedene Punkte und Werkzeuge genutzt werden, um die Lautstärke individuell zu gestalten. Sofern ein Cursor in den Videoclips auftauchen soll, kann dieser nun mit verschiedenen Effekten wie einem Schatten ausgestattet werden. Der Begriff SmartFocus dürfte den Anwendern schon aus früheren Versionen bekannt sein. Der Hersteller verspricht hier eine genauere Positionierung des Zooms und bessere Bildqualität.

Bevor wie um Thema „PowerPoint to Video“ kommen, wollen wir noch das elegante Design erwähnen. Dazu kommt der optimierte Recorder der nun auch mit Multi-Core Prozessoren arbeiten kann. Für weitere Elemente und Effekte hat sich der Hersteller die Unterstützung von Digital Juice geholt. Auf der Website können Extras für die Bibliothek heruntergeladen werden.

Camtasia Studio Download Camtasia Studio Info


PowerPoint als Video

Nun aber zum Highlight unseres Testberichts. Bereits bei der Installation wird man darauf hingewiesen, dass man mit Camtasia Studio 7 auch Präsentationen von PowerPoint zu Videos konvertieren kann. Setzt man seinen Haken zur Bestätigung, wird eine entsprechende Funktion in Microsoft PowerPoint integriert. Beim nächsten Start von PowerPoint erscheint ein Hinweis auf dieses neue Feature. Für unseren Test sind wir den Anleitungen gefolgt, um uns einen Eindruck davon machen zu können.

Im Menüpunkt „Add-Ins“ findet man nun den Recorder für PowerPoint to Video. Wenn man der Hilfe zugestimmt hat, zeigt einem die Erweiterung eine geladene Präsentation mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung wie man sein erstes Video aus einer Präsentation macht. Zum besseren Verständnis bzw. wer ein Tutorial-Video lieber mag, kann sich auch diesen Clip von ansehen.

Es gibt demnach 2 Möglichkeiten ein PowerPoint als Video zu gestalten. Man kann direkt das Add-In von PowerPoint nutzen. Dort findet man alle Optionen und kann sich zwischen einer reinen Audioaufnahme oder einem kompletten Video entscheiden. Befindet man sich allerdings in Camtasia Studio 7, kann man auch von dort aus die PowerPoint zu Video Funktion aktivieren. In beiden Fällen gelangt man zum selben Menü und trifft seine Voreinstellungen.

PowerPoint to Video 1
Video: Das Camtasia Studio PowerPoint Add-In und dessen Aufnahmeeinstellungen und Möglichkeiten…

PowerPoint zu Video am Beispiel

Wir haben PowerPoint in Video umwandeln im Anschluss des Tutorials ausprobiert. In PowerPoint selbst drückt man auf „Record“, aber es geht noch nicht gleich los. Es öffnet sich zunächst die Präsentation im Vollbildmodus mit einem kleinen Fenster. (siehe Foto) Mit einem Klick auf den roten Knopf wird dann gestartet. Man klickt sich dabei wie üblich durch seine Präsentation. Im Hintergrund läuft Camtasia mit. Gelangt man an das Ende seiner Präsentation, stoppt die Aufnahme automatisch und man wird gefragt, ob man sein Video speichern möchte.

PowerPoint to Video 2 Video: Wie Sie eine PowerPoint Präsentation mit dem Camtasia Studio Add-In aufnehmen…

 

Gespeichert wird im Format .camrec und damit ist der nächste Schritt bereits klar. Die Datei kann nur von Camtasia geladen werden. Hier kann man dann noch die oben beschriebenen Funktionen anwenden. Vielleicht soll der Cursor größer als normal erscheinen oder mit einem Spotlight versehen werden, damit man ihm besser folgen kann? Anschließend konvertiert man seine Datei in ein Ausgabeformat seiner Wahl. Somit hat man in wenigen Schritten eine komplette PowerPoint Präsentation in ein Video umgewandelt.

PowerPoint to Video 3

Video: Wie Sie das aufgenommene PowerPoint Video im Camtasia Studio Video Editor bearbeiten und speichern…

Fazit

Mit dem Camtasia Studio 7 hat man eine professionelle Software zur Aufnahme des eigenen Bildschirms in der Hand. Die aktuelle Version verfügt über viele Funktionen und liefert dennoch eine gute Performance ab. Mit dem Highlight PowerPoint zu Video ist den Entwicklern ein wichtiger Schritt gelungen.

Aber überzeugen Sie sich selber und downloaden Sie einfach die Testversion von Camtasia Studio hier…

Camtasia Studio Download Camtasia Studio Info