Sichtbare und unsichtbare Notizen in PowerPoint einfügen (2010)

Sichtbare und unsichtbare Notizen in PowerPoint einfügen (PowerPoint 2010)

Oft kommt es vor, dass während einer Präsentation Fragen zu Details gestellt werden. Ob es sich dabei um technische Einzelheiten zu einem Gerät oder Gebäude handelt, oder ähnliche Fragen aufkommen, der Präsentator sollte sie schnell und umfassend beantworten können.

Zu diesem Zweck gibt es in PowerPoint Notizen, die man schon in der Folienansicht unterhalb der eigentlichen Folie sehen kann. Diese sind oft nicht zu sehen, es steht dort dann nur der Hinweis „Klicken Sie, um Notizen hinzuzufügen“

image

Der Vorteil dabei ist, dass man so zu jeder einzelnen Folie sehr bequem Notizen hinzufügen kann. Diese sind aber auf der Folie selbst nicht zu sehen. Es ist sehr einfach, diese Notizen schon im Vorfeld einzufügen und sie dann bei Bedarf jederzeit abrufen zu können.

Dazu existiert eine eigene Notizen-Ansicht, damit lassen sich die Folien einschließlich der passenden Notizen ausdrucken. Dazu einfach auf den Button „Datei/Drucken klicken und im Dialog links unten die Notizenseiten wählen.

Dabei muss die Ansicht nicht immer direkt ausgedruckt werden. Man kann hier die Vorschau Funktion nutzen, um sich die Notizen anzusehen und zu überprüfen.

In PowerPoint 2007 findet der Nutzer die Seitenansicht im Office-Menü als „Drucken/Seitenansicht“. Darin ist es möglich anschließend mit „Seitenansicht/Seite einrichten/Notizenseiten“ die Vorschau der Notizen anzeigen und zu prüfen.

Wegen der geringen Schriftgröße empfiehlt es sich jedoch, sich die Notizen besser auszudrucken. Denn es besteht die Gefahr, dass man sie im entscheidenden Moment dann vielleicht nicht lesen kann. Nach der Überprüfung des Textes wird die Druckvorschau wieder geschlossen.