Tipps und nützliche Tricks für den Einsatz des PowerPoint ScreenShot-Tools (2010)

Tipps und nützliche Tricks für den Einsatz des PowerPoint ScreenShot-Tools (PowerPoint 2010)

Zu finden ist dieses nützliche Tool und dem Registerpunkt „Einfügen“. Dazu einfach auf das Symbol Screenshot klicken, dabei werden die zwei hauptsächlichen Funktionen des Tools sichtbar.

Die neue ScreenShot-Funktion in Microsoft PowerPoint macht es möglich, einfach und schnell Bilder in eine Präsentation zu integrieren. Dabei ist das Screenshot-Tool aber nicht nur unter PowerPoint, sondern auch unter Excel und Word verfügbar. Hier ein kurzer Ausschnitt über die Möglichkeiten, wie man mithilfe von PowerPoint Screenshots einfügen und verwenden kann.

Damit ein geöffnetes Fenster als Bild ein einer PowerPoint Präsentation erscheint, klickt man einfach auf das entsprechende Fenster, das in Miniatur angezeigt wird. Dabei verkleinert sich PowerPoint und legt sich wie ein heller Neben auf den Bildschirm.

Dies macht deutlich, wie der gewählte Screenshot später aussehen wird. Nun mit gedrückter Maustaste dort einfügen, wo das Bild zu sehen sein soll. Beim Loslassen der Maus-Taste wird das Bild automatisch in PowerPoint eingefügt.

image

Sicherlich kann das Screenshot-Tool ein professionelles Screenshot-Programm nicht ersetzen wie zum Beispiel das Screenshot Tool Snagit.

Aber es bietet dem Anwender eine Reihe von Möglichkeiten, wie er schnell und einfach einen Screenshot in PowerPoint erstellen kann. Denn eine Präsentation lebt schließlich von zwei Komponenten. Da wäre zunächst der Vortrag selbst, er sollte die Zuhörer fesseln. Aber auch die Bilder, die dabei zu sehen sind.

Die vermitteln einen Eindruck, um was es geht und wie das Produkt oder das Konzept in der Realität aussehen soll. Mit nur wenigen Klicks lassen sich so, auch umfangreiche Präsentationen gestalten und das mit minimalem Aufwand.